Archiv Weikendorf

Aktivitäten

QR-Code am Denkmal für Franz Mair (Infos über Franz Mair, Porträts, die Büste)

Wir arbeiten derzeit an folgenden Themen:

Aufarbeitung Nachlass Gesangsverein Franz Mair-Bund

Gedenkbücher (Chronik) der Pfarre Weikendorf

Katalogisierung, Archivierung diverser Archivalien (von Dias, Fotos, Bilder, Bücher, Broschüren bis Zeitungsausschnitte u.a.)

Festschrift und Dokumentation über Franz Mair

Dorfgeschichte Dörfles

Befragung/Interviews mit Zeitzeugen

Digitalisierung aller Dokumente, Fotos, Dias etc.

Digitale Fotos und Scans bezeichnen, Kommentar einfügen, Schlagworte und Suchbegriffe einfügen

Digitalisierung, Scannen alter Protokolle (z.B. FF) etc.

Verbleib der Sammlung Franz Grien („Marchfeldmuseum" mit Gedenkraum für Franz Mair und Hans Wagner-Schönkirch)

Grabdenkmäler, Friedhöfe, Trauerpaten

 

In Planung: Weikendorf und die Katastralgemeinden Dörfles, Stripfing, Tallesbrunn in alten Ansichten und auf Ansichtskarten

Aufarbeitung Nachlass Klub Weikendorf

Die Schulchronik

Die Heide (Weikendorfer Remise, Naturschutzgebiet)

Ortsbilder

 

Wir sind auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen:

Bei der Sammlung von: alten Fotos, Dias, Filme, Bücher und Broschüren, die Bezug zur Großgemeinde Weikendorf haben;

Urkunden, Bilder, Graphiken, Ansichtskarten, historische Dokumente, Ausweise, Stempel, Handschriften, Tagebücher, Kalender, Orden, historische Geräte und Handwerkszeug, …

Wir sind freuen uns, wenn uns Gegenstände, Fotos, Dokumente im Familienbesitz leihweise zur Bearbeitung geborgt werden. Nachdem wir sie dokumentiert, eingescannt oder fotografiert haben, werden sie umgehend zurückgegeben.

Wir übernehmen Archivalien auch als Leihgaben oder zur ständigen Übernahme ins Archiv.

Bei weiterer Verwendung wird die Quelle, der Leihgeber oder der Spender genannt.

 

Die Ergebnisse unserer Tätigkeit werden in Form von Broschüren, Buchdokumentationen, Ausstellungen und Vorträgen der interessierten Öffentlichkeit präsentiert.